12. Dezember 2014

NEWS: Islam-Gegner und rechte Szene: Pegida ist die neue Abkürzung für "Ausländer raus"

“Patrioten” machen in Dresden und anderswo gegen Islamisten und angebliche Stellvertreterkriege auf deutschem Boden mobil. Dabei ist das Pegida-Programm nur eine neue Fassung fremdenfeindlicher Parolen.

Demonstrationen gegen “Islamisierung” sind dringend notwendig. Ob in Nordafrika, Iran, im syrischen Bürgerkrieg oder den palästinensischen Gebieten, selbst im Nato-Land Türkei verfolgen radikale Islamisten, was nicht ihren autoritär-konservativen Wertvorstellungen entspricht. Eine breite Bewegung gegen die religiöse, kulturelle und politische Homogenisierung wäre in diesen Ländern zu begrüßen. Von Volker Weiß

spiegel.de