13. Mai 2019

Gefangenschaft in Nordsyrien Was wird aus deutschen IS-Kämpfern?

Etwa 70 deutsche IS-Kämpfer sitzen in kurdischen Gefängnissen. Die Gefahr der Re-Radikalisierung steigt. Eigentlich müsste Deutschland sie zurücknehmen. Doch Innenminister Seehofer sagte dem Bericht aus Berlin: Jeder Fall müsse erst geprüft werden.

Von Michael Stempfle, ARD-Hauptstadtstudio

Link zum Beitrag